Hat der Frühling wirklich ein Datum?

Wenn es nach dem Alpinchihuahua ginge, hätten wir das ganze Jahr über Frühling: angenehme Temperaturen, die Natur erwacht aus dem langen, dunklen Schlaf, die Tage werden länger und die Vogelstimmen lauter. Überall Farbtupfer in den sattgrünen Wiesen und an jedem Busch könnte man stundenlang stehen, daran riechen und nach ausgiebiger Informationsaufnahme darüber pinkeln (wenn man ein Hund ist). Hach, der Frühling… Ist er nicht einfach wunderbar? 

1017-vi (6)

Dieser Frühlingsduft in der Luft…

Mir geht es ähnlich; auch ich erfreue mich der hellen Morgen, der bunten Farben, der wöchentlichen Verminderung der Kleidungsschichten und vor allem der leichteren Schuhe.  

Am 21.3. soll es also wieder so weit sein, dann wird der Frühling mit Fanfaren begrüsst. Aber wer hat gesagt, dass jede Jahreszeit 91.25 Tage haben muss? (Ich bin drauf und dran zu schreiben: «und wer hat gesagt, dass ein Tag 24 Stunden haben muss?», doch das ginge jetzt hier zu weit.) Die Natur sicherlich nicht.

Ich lege den Kopf in den Nacken, während meine Füsse auf dem grünen Gras stehen und schaue zu den Schneebergen, majestätisch weiss in den Himmel ragend. Sollen wir wirklich wieder «zurück» in den Winter?

IMG_8313

Winter-Action!

Kurz darauf sind wir auf dem Berg. Der Himmel knallt stahlblau, die Sonne scheint mit all ihrer Kraft und von überall reflektiert das Weiss ihr Licht. Unser Serotoninspiegel scheint übervoll und so erwacht auch der kleine Hund aus seinem Winterschlaf und trotzt seinen kalten Pfoten: wie eine Rakete rennt er auf dem Winterwanderweg, schlägt Haken und freut sich… des Winters. 

Ein paar Stunden Sonnenschein und Winterweiss und es geht wieder nach unten ins Grüne. Nach diesem schönen Wintertag kommen wir wieder zurück in den Frühling, zurück in die Zukunft. Marty McFly und wäre stolz auf uns.

Wie glücklich wir uns schätzen können, dass wir hier in weniger als vier Stunden von Jahreszeit zu Jahreszeit reisen können. Wir begrüssen den Frühling 2018 also ganz langsam: einen Schritt vor, zwei zurück. 

Eine Wanderung mit gelben Wegweisern, dann zwei mit pinken Zwischenmarkierungen, darauf wieder eine in Gelb. Irgendwann kehren die Farben um –  und dann ist der Frühling definitiv da. 

DSC_9483IMG_4169

 

 

 

 

 

 

In der aktuellen Ausgabe unseres Magazins WANDERN.CH findet ihr Reportagen und Wandervorschläge zum Thema Winterwandern im Frühling. Viel Spass!